Montag, 31. Dezember 2012

Wie machen andere das bloß?

Ich bin dem Pinterest Fieber verfallen.
Was um alles in der Welt ist das denn schon wieder? Pinterest? Noch nie was davon gehört!
Tja das habe ich mich vor ein paar Wochen auch gefragt und mich aus Jux und Tollerei dort mal angemeldet.
Großer Fehler! Denn nun habe ich den Salat.
Morgens bei meiner morgendlichen Tasse Kaffee, nachdem ich in der Küche klar Schiff gemacht habe, die Hunde und Katzen gefüttert sind,  meine Emails gecheckt habe und mich über das Weltgeschehen in der Presse informiert habe ... warum tue ich mir das eigentlich an, es ist sowieso immer der gleiche Mist? ...schaue ich "nur mal ganz kurz" bei Pinterest vorbei.
Und da kann aus "nur mal kurz" ganz schnell "ein kleines" Stündchen werden.
Meine erste Begegnung mit Pinterest gleicht der mit Facebook: totale Verwirrung
Am Anfang schaute ich nur staunend auf die vielen Bilder, die sich da auf meinem Bildschirm auftaten und ich war völlig geflasht von dem gigantischen Ideen- Reichtum, der mir da via Internet in mein Haus flatterte.
Mittlerweile bin ich hin und weg und "pinne" was das Zeug hält.
Leider bin ich auch etwas frustriert.
Vor allem wenn ich in der Kategorie Dekoration unterwegs bin.
Ich schwanke zwischen Neid und Begeisterung, wenn ich mir die Bilder von Traumküchen, Bädern und Wohnzimmer anschaue, die von anderen Internetverrückten auf ihre Bilderpinnwände gepinnt werden und somit für die breite Pinterestmasse zugänglich wird.
Wie machen das andere bloß?
Immer so schön aufgeräumt und bis ins Detail geplant und durchgestylte Wohnungen bzw. Häuser zu haben?
Wenn ich es mal schaffe unsere Bude fotografier-würdig aufzuräumen, dann kann ich Brief und Siegel darauf geben, dass die Familie im Clanverbund hier auftaucht und man in kürzester Zeit das Gefühl hat, die Hausfrau hätte sich seit Wochen in die Ferien verabschiedet.
Pinterest ist mittlerweile die Hühnerbrühe für meine Seele.
Wenn mir das Chaos zu toll wird und ich vor lauter Hund, Katze, Kind und Enkelkind nicht mehr weiß, wie mir geschieht, gehe ich ein bisschen Bilder anschauen und träume:
Von Ruhe, von Ordnung, von Küchen, die noch nie ein laute, lustige,lebendige kunterbunte Pippi Langstrumpf Familie wie meine erlebt haben.




Ich wünsche Euch allen ein Frohes Neues Jahr 
2013
und bedanke mich an dieser Stelle für Eure Treue und die vielen netten Kommentare.

Eure Pia


Kommentare:

Sigi hat gesagt…

Mensch, Pia! Ich glaube nicht, dass diese Traumküchen auch so wirklich täglich aussehen. Die sind neu eingebaut und eingeräumt, ein bißchen dekoriert und gleich fotografiert, bevor der Alltag diese ereilt. Oder die "Hausfrauen" sind nur am Putzen oder haben eine Putzfrau?! Naja, aber neidisch braucht man da nicht sein, man kann sich selbst nur verbessern. Ich bin auch gerade (wieder) im Pinterest-Fieber wegen meinem neuen Smartphone und verfolge Dich schon. *grins*
Ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch.
Liebe Grüße Sigi

Stella hat gesagt…

Jajaja. Genau so ging mir das auch, inzwischen ist das Fieber wieder etwas abgeflaut – sonst würde ich zu nix kommen. Hast Du mal einen Link zu Deinem Account? Ansonsten: Weiter so in 2013! Ich lese Dich gern und freue mich über den Kontakt. Dir und Deinen Lieben einen guten und nicht zu wörtlich genommenen Rutsch und alles Liebe, Erfolg, Gesundheit und jede Menge Liebe fürs Neue Jahr!

Anonym hat gesagt…

Liebe Pia,
Du darfst nicht neidisch sein!
Mitleid ist angebracht!
In solchen Häuser " lebt " niemand!
Ich wette bei Dir ist es viel schöner und gemütlicher und jeder Gast fühlt sich gleich wohl.
Wir müssen nicht besser im Sinne von ordentlicher und steril werden, sondern uns einfach freuen, daß wir in unseren Häusern wohnen und leben dürfen, mit Hund und Katze und Kind und Enkelkind und ... . Nur leider werden weder wir noch unsere Gäste je das passende Kleid zur Inneneinrichtung tragen und auch nie perfekt zur übrigen Dekoration passen, obwohl...?!
Mein Outfit ist auch nicht immer perfekt und dann passt ja wieder!

So wünsche ich Dir also ein zufriedenes unperfektes Jahr 2013 !

Bettina

Kommentar veröffentlichen

Kommentare salzen meine Bloggersuppe ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...