Donnerstag, 3. November 2011

Ach ja! Alles nicht so einfach: Von Liebeskummer bis Spinnenbiss ist gerade mal wieder alles dabei

Sohnemann hat fiesen Liebeskummer.
Große Tochter ist kurz davor die Ausbildung an den Nagel zu hängen und schleppt sich von einen Tag zum nächsten.
Und ich?
Mich haben die Tücken des normannischen Landlebens erwischt!
Ich wurde von einer Spinne gebissen!
Mitten ins Gesicht!
Das ganze hat sich so fies entzündet, dass ich 'ne dicke Backe habe und letzte Nacht so sehr von Schüttelfrost durch gerüttelt wurde, dass ich fast nicht in der Lage war, mir die dicken Pullis, Leggings und Strümpfe in Zweifachausführung anzuziehen.
Mir geht es hochgradig beschissen (sorry!) und ich war heute beim Arzt und der hat mir die volle Ladung Antibiotika verschrieben.
Wäre ja alles nicht so schlimm, hätte ich mich nicht vor ein Paar Monaten über eine deutsche Freundin lustig gemacht - sie teilt ganz offensichtlich die Tücken des normannischen Landlebens mit mir -   die eben genau das gleiche Schicksal ereilt hat ist und ich das ganze als normannisches Ammenmärchen abgetan habe.
Spinnen die beißen?
Wo gibt es denn sowas?
Das sind doch Alt Weiber Hirngespinste!
Nun - Ganz offensichtlich nicht.
Ich wurde sehr schmerzhaft eines Besseren belehrt.
In diesem Sinne Uli - mea culpa, mea maxima culpa :-)

Kommentare:

Kathi hat gesagt…

Spinnen sind ja eh schon mein Horror - und dann noch ins Gesicht gebissen?? Das mag ich mir gar nicht vorstellen.
Ich wünsch dir ganz schnelle und gute Besserung!!

LG Kathi

Stempelperle hat gesagt…

Hallo Pia,

ich schicke dir einen ganzen Sack Mitleid! So ein Spinnenbiss tut höllisch weh. Ich hatte einmal einen in der Wade. Das hat mir schon gereicht. Aber mitten im Gesicht ist grauenvoll. Lass dich virtuell drücken!

Liebe Grüße
Stempelperle

Tina hat gesagt…

uih, das ist ja der reine Horror, neulich grad im TV gesehen-das eine IkeaKubdin einen Skorpion als Gratisbeilage im Packet hatte- ich mag nicht wissen-was unser Klimawandel noch alles gedeihen läst, in unseren Breiten
siehe Wolllandkrabben in an der See, aus China importiert
eine gute Genesung und erhol dich gut von dem Schreck

Anonym hat gesagt…

Seit 3 Jahren laufe ich ihm schon hinterher. Immer wieder lässt er mich glauben, dass er sich jetzt endlich scheiden lässt – und dann tut er es doch nicht! Viele Selbsthilfebücher habe ich schon gewälzt, meine Freundinnen wollten schon nichts mehr von ihm hören, doch irgendwie kam ich nicht von ihm los. Dann wurde ich auf www.liebesdoc.com fündig! Die Psychotherapeutin Jasmin Ruprecht half mir, mein Selbstbewusstsein zu steigern, wirklich auch zu glauben, dass ich was Besseres verdiene UND: von ihm loszukommen! Mädels: lasst euch nicht länger vereppeln, sondern macht euch frei für den wahren Prinzen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare salzen meine Bloggersuppe ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...