Donnerstag, 8. Oktober 2009

Puffreis

Ich liebe mein Leben in Frankreich - und nach 25 Jahren gelüstet es mich auch nicht mehr nach typisch deutschen Sachen. Heute fahre ich mit einem leeren Kofferraum nach Deutschland und wenn ich zurückkomme, ist er nicht wirklich wehr viel voller. Bis auf ein paar Laibe gutes, deutsches Sauerteigbrot, ein paar Gläser Gewürzgurken, ein paar Dosen Rotkraut, das ein oder andere Gläschen süßer Senf inklusive mindestens einem Kilo Weißwürste und Leberkäse, Hüttenkäse,gescheite Lichterketten für den Weihnachtsbaum....
Gut ich gebe zu - ich habe leicht untertrieben. Mein Kofferraum auf der Rückfahrt ist dann doch meistens wieder zum Bersten voll.
Aber was ich eigentlich sagen wollte: natürlich bringe ich mir all die Leckereien aus Deutschland mit, aber im Großen und Ganzen "fehlt" es mir nicht mehr wirklich.
Ganz abgesehen davon, es gibt auch hier viele tolle Sachen mit denen sich meine Mutter eindeckt wenn sie zu Besuch bei uns ist. So schwört sie zum Beispiel auf das Unkrautvernichtungsmittel,(ja ich weiß, das kann man nicht essen, aber es fiel mir halt gerade ein) dass es in dieser Form weit und breit in Deutschland nicht gibt. Liegt wohl eher an dem verschärften Umweltbewusstsein, dass man hier in good old Frooonkreisch noch nicht so ausgeprägt vorfindet. Aber da wäre zum Beispiel der schmackhafte Käse, mit dem man eine Tartiflette zaubern kann, vor der man auf die Knie geht oder aber die gigantisch großen Pralinenschachteln die es in der Vorweihnachtszeit zu kaufen gibt.
Komischerweise gelüstete es mich vor ein paar Tagen ganz mörderisch nach Puffreis!
Hier gibt es zwar eine Schokolade mit aufgeplusterten Reisstückchen, aber da schmeckt man vor lauter Schokolade den Pseudo-Puffreis nicht mehr.
Nein ich wollte den Puffreis aus Kindertagen, den ich aus den Miniwaschpulverkistchen aus meinem Kinderkaufmannsladen kenne. Später gab es ihn dann auch mit einem Hauch Schokolade überzogen. Da hat man beim Schokolade essen doch gleich nur noch ein halb so schlechtes Gewissen.
Das Universum hat meinen Wunsch gehört und ihn mir gestern bei Aldi wie der Geist aus Alladins Wunderlampen dirket in das Regal gleich neben dem Eingang hingezaubert.
(Irgendwie komisch, dass ich bei so kleinen "unwichtigen" Sachen vom Universum immer sofort beliefert werde)
Und nun sitze ich hier an meinem Computer und genieße den Puffreis mit einem Hauch von Schokolade! Hmm sooo lecker
Ach übrigens: beim Lidl in Pont Audemer gibt es jetzt schon die Nürnberger Lebkuchen zu kaufen. Ist mir aber im Oktober echt noch zu früh.
Gruß und Bisous
Pia
PS: Es regnet! Mein Garten atmet auf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare salzen meine Bloggersuppe ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...