Dienstag, 30. August 2011

1.5 Milliarden Übergewichtige weltweit: ich hätte da eine gigantisch gute Idee

Als Chefin eines siebenköpfigen Familienkleinunternehmens kann ich eine kaputte Waschmaschine so gut gebrauchen, wie ein in der Sahara lebender Tuareg einen Pelzmantel!
Meine erst drei Jahre alte LG hat letzte Woche ihren elektronischen Geist aufgegeben und die Beschaffung des Ersatzteils  erweist sich als eher langwierig.
Da meine Kinder unter dem aberwitzigen Irrglauben leiden, ein Handtuch sei nach einem Mal abtrocknen unter der Dusche schmutzig, und diese dann wunderbar klamm im Wäschekorb landen, wo sie eine Woche lang mit den nachfolgenden, immer feste draufgestopften Kollegen fröhlich vor sich hinfeuchten dürfen, war meine Budget an trockenen und nicht muffigen Handtücher gestern erschöpft.
Ich beschloss welche zu waschen.
Per Hand!
Wie in den guten alten Zeiten.
Und wie ich da so über der Badewanne hing und schwitzend und stöhnend wünschte, ich hätte das alte Waschbrett meiner Urgroßmutter zur Hand, bekam ich einen Einblick dessen, was Frauen früher leisten mussten.
Von wegen früher war alles besser!
Die Handtücher in der Badewanne wurden auf magische Weise schwerer und schwerer und ich beschloss, mir die Arbeit ein bisschen leichter zu machen, in dem ich die seifigen Teile im Garten auf den Wäscheständer hing, um sie dann mittels Gartenschlauch von der Seifenlauge zu befreien.
Da sie dort aber so triefend nass, und bei der mehr als unsicheren Wetterlage im Moment, nie und nimmer trocken werden würden, musste ich sie erneut aus wringen und merkte leicht frustriert, dass die olle Seifenlauge immer noch nicht ganz ausgespült war.
Also fing ich die mühsame Prozedur von vorne an.
'Das ist Hochleistungssport!', dachte ich völlig aus der Puste und mit schmerzenden Handgelenken und mir fiel der Artikel ein, den ich ironischerweise am Morgen in der Zeitung gelesen hatte:

Forscher: Fettleibigkeit bedrohlicher als Rauchen
Mehr als 1,5 Milliarden Erwachsene sind weltweit übergewichtig, 500 Millionen sogar fettleibig. 170 Millionen Kinder sind entweder übergewichtig oder fettleibig. Das hat eine Studie der Universität Melbourne (Australien) ergeben. Die Autoren des britischen Fachjournals „The Lancet“ schlagen angesichts der Zahlen Alarm: Fettleibigkeit breite sich wie eine Epidemie aus und entwickle sich zu einer größeren Gesundheitsgefahr als Rauchen. Selbst Schwellen- und Entwicklungsländer seien betroffen. Als fettleibig gilt, wer einen Body-Mass-Index (BMI) von mehr als 30 erreicht.

Oh ich hätte da eine ganz großartige Idee:  schafft die Waschmaschinen ab!


Kommentare:

Stempelperle hat gesagt…

Ja, so eine defekte Maschine kann einem den letzten Nerv rauben. Sie hauchen generell im ungünstigsten Moment ihr Leben aus und überlassen Frau sich selbst. Undankbare Geschöpfe! Kenne ich, kann ich guuuuuuuuuut drauf verzichten! Du hast mein Mitgefühl!!!

Kleiner Tipp: Lass doch mal die Familie Handtücher waschen! ;-))

Grinsegrüße
Stempelperle

Anonym hat gesagt…

Waschmaschinen gehen immer im falschen Moment kaputt! Da musste ich dieses Jahr auch schon durch :S Von Hand habe ich meine Wäsche nicht gewaschen, wir haben gleich eine Neue gekauft. Meine Alte war aber auch schon etwas älter .....
Ich drück dir die Daumen, dass du bald wieder richtig waschen kannst!
Liebe Grüße,
Birgit

Kommentar veröffentlichen

Kommentare salzen meine Bloggersuppe ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...